Angebote zu "Altenburger" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Altenburger Straßenbahn
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In Altenburg erkannten im 19. Jahrhundert weitsichtige und einflussreiche Personen die Bedeutung der neu entwickelten Verkehrsmittel. Bereits 1842 erhielt die Stadt einen Eisenbahnanschluss an der von Leipzig kommenden Strecke, die weiter nach Hof führte. Und auch ein halbes Jahrhundert später war Altenburg in Deutschland weit vorn: Als 22. Ort des damaligen Reichsgebietes konnte in der wirtschaftlich prosperierenden Stadt 1895 eine elektrische Straßenbahn den Betrieb aufnehmen. Vier Jahre zuvor hatte die AEG in Halle an der Saale das erste elektrische Straßenbahnnetz Deutschlands eingerichtet. Was die Altenburger Bahn mit der Hallenser zu tun hatte (und hat), das erzählt dieses Buch in Wort und Bild. Damit wird die Altenburger Straßenbahn in einen überregionalen Kontext der Verkehrsentwicklung in Deutschland gestellt und mit der zusätzlichen technischen Darstellung erstmals eine ganzheitliche Publikation über dieses ein Vierteljahrhundert lang die Stadt Altenburg prägende Verkehrsmittel vorgelegt. Der Autor Ekkehard Gärtner, aufgewachsen in Altenburg, war viele Jahre im Schienenfahrzeugbau tätig und Honorarprofessor für Schienenfahrzeuge an der Technischen Universität Berlin.

Anbieter: buecher
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Die Altenburger Straßenbahn
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

In Altenburg erkannten im 19. Jahrhundert weitsichtige und einflussreiche Personen die Bedeutung der neu entwickelten Verkehrsmittel. Bereits 1842 erhielt die Stadt einen Eisenbahnanschluss an der von Leipzig kommenden Strecke, die weiter nach Hof führte. Und auch ein halbes Jahrhundert später war Altenburg in Deutschland weit vorn: Als 22. Ort des damaligen Reichsgebietes konnte in der wirtschaftlich prosperierenden Stadt 1895 eine elektrische Straßenbahn den Betrieb aufnehmen. Vier Jahre zuvor hatte die AEG in Halle an der Saale das erste elektrische Straßenbahnnetz Deutschlands eingerichtet. Was die Altenburger Bahn mit der Hallenser zu tun hatte (und hat), das erzählt dieses Buch in Wort und Bild. Damit wird die Altenburger Straßenbahn in einen überregionalen Kontext der Verkehrsentwicklung in Deutschland gestellt und mit der zusätzlichen technischen Darstellung erstmals eine ganzheitliche Publikation über dieses ein Vierteljahrhundert lang die Stadt Altenburg prägende Verkehrsmittel vorgelegt. Der Autor Ekkehard Gärtner, aufgewachsen in Altenburg, war viele Jahre im Schienenfahrzeugbau tätig und Honorarprofessor für Schienenfahrzeuge an der Technischen Universität Berlin.

Anbieter: buecher
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Magische Orte in Leipzig und Umgebung: Sagen My...
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Magische Orte in Leipzig und Umgebung: Sagen Mythen Legenden und Altertümer vorzeitliche Flurnamen und Fundstätten heidnische Kult- und Kultverdachtsplätze 2 ab 17.9 € als Taschenbuch: Band 2: Die nähere und weitere Umgebung von Leipzig mitsamt der Tieflandsbucht zwischen Weisser Elster und Zwickauer Mulde von der Dübener Heide bis zum Zeitz-Altenburger Lößhügelland. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Das Mitteldeutsche Seenland. Vom Wandel einer L...
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Welcher beispiellose anthropogene Landschaftswandel sich in Mitteleuropa zwischen Harz und Erzgebirgsvorland im letzten Vierteljahrhundert ereignet hat und unter aller Augen weiterhin vollzieht, von der Endzeit exzessiven Braunkohlentagebaues zu den aufgehenden Seen unserer Tage, zu einer den mecklenburgischen Naturseen vergleichbaren neuen mitteldeutschen Seenplatte - das und nicht weniger ist Thema eines zweiteiligen Buchprojektes, dessen erster Band hiermit vorliegt. Mit Leipzig, Merseburg, Weißenfels, Zeitz, Altenburg, Grimma, Wurzen etwa ist der Raum umschrieben, in dem alle Bergbaufolgeseen, die großen Leipziger Stadtrandseen wie Kulkwitzer, Cospudener, Markkleeberger, Störmthaler und Zwenkauer See ebenso erfasst werden wie die Bornaer, Witznitzer und Bockwitzer Seen, auch die sich westlich im Sachsen-Anhaltischen anschließenden Neuseen und die vielen "Augen" der südlichen Altenburger Landschaft, längst kleine Naturidylle, dazu die weit verstreuten Steinbrüche, Kiesseen, Kaolingruben und Teiche der Region.Autoren sind die international ausgewiesenen Leipziger Geologen Prof. Dr. Lothar Eißmann und Dr. Frank Junge, die seit Jahrzehnten die Braunkohlentagebaue hierzulande wissenschaftlich begleitet haben und die räumlichen wie ökologischen Dimensionen dieser einzigartigen Landschaftsveränderung bestens auszuleuchten verstehen. Ein Glücksfall, wie sich hierbei fachliche Kompetenz, fotografische Zeitzeugenschaft und Gespür für die historische Einmaligkeit des säkularen Vorgangs zu eindrücklichen Wort-Bild-Schilderungen von hohem Bildungswert verbinden und einen höchst anschaulichen, repräsentativen Überblick schaffen, wohl auf lange Sicht ein Meilenstein für Mitteldeutschland.

Anbieter: buecher
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Das Mitteldeutsche Seenland. Vom Wandel einer L...
41,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Welcher beispiellose anthropogene Landschaftswandel sich in Mitteleuropa zwischen Harz und Erzgebirgsvorland im letzten Vierteljahrhundert ereignet hat und unter aller Augen weiterhin vollzieht, von der Endzeit exzessiven Braunkohlentagebaues zu den aufgehenden Seen unserer Tage, zu einer den mecklenburgischen Naturseen vergleichbaren neuen mitteldeutschen Seenplatte - das und nicht weniger ist Thema eines zweiteiligen Buchprojektes, dessen erster Band hiermit vorliegt. Mit Leipzig, Merseburg, Weißenfels, Zeitz, Altenburg, Grimma, Wurzen etwa ist der Raum umschrieben, in dem alle Bergbaufolgeseen, die großen Leipziger Stadtrandseen wie Kulkwitzer, Cospudener, Markkleeberger, Störmthaler und Zwenkauer See ebenso erfasst werden wie die Bornaer, Witznitzer und Bockwitzer Seen, auch die sich westlich im Sachsen-Anhaltischen anschließenden Neuseen und die vielen "Augen" der südlichen Altenburger Landschaft, längst kleine Naturidylle, dazu die weit verstreuten Steinbrüche, Kiesseen, Kaolingruben und Teiche der Region.Autoren sind die international ausgewiesenen Leipziger Geologen Prof. Dr. Lothar Eißmann und Dr. Frank Junge, die seit Jahrzehnten die Braunkohlentagebaue hierzulande wissenschaftlich begleitet haben und die räumlichen wie ökologischen Dimensionen dieser einzigartigen Landschaftsveränderung bestens auszuleuchten verstehen. Ein Glücksfall, wie sich hierbei fachliche Kompetenz, fotografische Zeitzeugenschaft und Gespür für die historische Einmaligkeit des säkularen Vorgangs zu eindrücklichen Wort-Bild-Schilderungen von hohem Bildungswert verbinden und einen höchst anschaulichen, repräsentativen Überblick schaffen, wohl auf lange Sicht ein Meilenstein für Mitteldeutschland.

Anbieter: buecher
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Magische Orte in Leipzig und Umgebung: Sagen My...
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Magische Orte in Leipzig und Umgebung: Sagen Mythen Legenden und Altertümer vorzeitliche Flurnamen und Fundstätten heidnische Kult- und Kultverdachtsplätze 2 ab 17.9 EURO Band 2: Die nähere und weitere Umgebung von Leipzig mitsamt der Tieflandsbucht zwischen Weisser Elster und Zwickauer Mulde von der Dübener Heide bis zum Zeitz-Altenburger Lößhügelland

Anbieter: ebook.de
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Genussführer Mittelthüringen Saale-Unstrut Vogt...
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Genussführer Mittelthüringen Saale-Unstrut Vogtland Frankenwald Fichtelgebirge Altenburger Land Westsachsen Elbland Leipzig und Region ab 17.5 EURO Kultur Kulinarik Lebensart. Ausgabe 2016 / 2017 / 2018

Anbieter: ebook.de
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Predigen auf dem Markt
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 18. Juni 1988 haben wir in der Skat - und Residenzstadt Altenburg in Ostthüringen nach dem Vorbild des mit Mitteln des West - Ost - Tansfers wieder aufgebauten Berliner Doms, die Brüderkirche als Offene Kirche deklariert. Mit anschließenden Erkundungen durch den Beauftragten des Rates des Kreises. 500 Seiten MfS - AKTEN (OV) gab es gleichzeitig für die Gründung der Altenburger Akademie, 1988 im Herbst. Das wurde klar nach Offenlegung der Akten 1990.In den 90 - er Jahren - nach einem Selbitzbesuch bei Hof (Christusbruderschaft) - kam dann das Mittagebet dazu, um einen geistlichen Rückhalt zu haben für die Gründung eines inzwischen sehr erfolgreichen Christlichen Gymnasiums (Spalatin - Gymnansium Altenburg). Zu den Jahrestagen zum 30. Mal: 9. Oktober in Leipzig in diesem Jahr 2019, davor und danach, überall, soll diese Büchlein seinen Beitrag leisten. Als Dank an die Gemeinde Altenburg, gegenüber der Kommunität für den Tag, der Offenen Kirche - Franziskanerkirche, mit besonderem Dank an den Vorbereitungskreis der Altenburger Akademie unter dem Motto: KAIROS (wer zu spät kommt, den bestraft das Leben), Metanoia (Buße und Umkehr), Charis (Freude und Gnade).

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Der Süden
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Welcher beispiellose anthropogene Landschaftswandel sich in Mitteleuropa zwischen Harz und Erzgebirgsvorland im letzten Vierteljahrhundert ereignet hat und unter aller Augen weiterhin vollzieht, von der Endzeit exzessiven Braunkohlentagebaues zu den aufgehenden Seen unserer Tage, zu einer den mecklenburgischen Naturseen vergleichbaren neuen mitteldeutschen Seenplatte - das und nicht weniger ist Thema eines zweiteiligen Buchprojektes, dessen erster Band hiermit vorliegt. Mit Leipzig, Merseburg, Weißenfels, Zeitz, Altenburg, Grimma, Wurzen etwa ist der Raum umschrieben, in dem alle Bergbaufolgeseen, die großen Leipziger Stadtrandseen wie Kulkwitzer, Cospudener, Markkleeberger, Störmthaler und Zwenkauer See ebenso erfasst werden wie die Bornaer, Witznitzer und Bockwitzer Seen, auch die sich westlich im Sachsen-Anhaltischen anschließenden Neuseen und die vielen "Augen" der südlichen Altenburger Landschaft, längst kleine Naturidylle, dazu die weit verstreuten Steinbrüche, Kiesseen, Kaolingruben und Teiche der Region.Autoren sind die international ausgewiesenen Leipziger Geologen Prof. Dr. Lothar Eißmann und Dr. Frank Junge, die seit Jahrzehnten die Braunkohlentagebaue hierzulande wissenschaftlich begleitet haben und die räumlichen wie ökologischen Dimensionen dieser einzigartigen Landschaftsveränderung bestens auszuleuchten verstehen. Ein Glücksfall, wie sich hierbei fachliche Kompetenz, fotografische Zeitzeugenschaft und Gespür für die historische Einmaligkeit des säkularen Vorgangs zu eindrücklichen Wort-Bild-Schilderungen von hohem Bildungswert verbinden und einen höchst anschaulichen, repräsentativen Überblick schaffen, wohl auf lange Sicht ein Meilenstein für Mitteldeutschland.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot